Skip to main content

Willkommen beim Aquarium Liebhaber! Wir helfen Dir gerne weiter 😊

Kugelfisch Aquarium

Den Kugelfisch im Aquarium halten Wenn man schon ein wenig Erfahrung in Sachen Aquaristik hat, dann möchte man über kurz oder lang vielleicht auch einmal etwas Ungewöhnlicheres ausprobieren. So wie zum Beispiel das Kugelfisch Aquarium. Kugelfische können recht aggressive Tiere sein und werden deshalb am ehesten als Einzelgänger gehalten. Unsere Topseller Kugelfisch-Auqarien Die richtige Haltung für den Kugelfisch Diese Einzelhaltung bedeutet zum Einen, dass das Becken nicht ganz so groß sein muss, wie bei einem vollen Aquarium mit vielen unterschiedlichen Fischen. Zum Anderen hat gerade der Kugelfisch eine ganze Reihe von besonderen Eigenschaften und Ansprüchen, die man hier berücksichtigen sollte. Schließlich möchte man von einem so außergewöhnlichen Fisch auch lange etwas haben. Der Kugelfisch und seine Ernährung Wer ein Kugelfisch Aquarium anlegen möchte, der sollte sich zuerst über die Ernährung Gedanken machen. Mit Trockenfutter begeistert man diesen eigenwilligen Fisch nämlich leider überhaupt nicht. Sehr gerne frisst er Schnecken, weshalb er oft auch als ein wahrer „Schneckenkiller“ bezeichnet wird. Seine Fangmethoden sind dabei ganz einfach: Er beißt einfach das Blatt ab, auf dem die Schnecke sitzt und verputzt die Schnecke gleich mit. An der Pflanze selbst ist er dabei nicht sonderlich interessiert, sie ist eher Mittel zum Zweck. Das hat zur Folge, dass so ein Kugelfisch Aquarium nach einer Weile ganz schön zerfleddert aussehen kann. Darüber hinaus ist selbst eine regelrechte Schneckenplage innerhalb weniger Tage verputzt. Am besten kann man einen Kugelfisch deshalb Lebendfutter füttern. Dabei sollte man aber sicher stellen, dass kein anderer Fisch im Kugelfisch Aquarium den appetitlichen Happen zuerst frisst. Der Kugelfisch betrachtet seine Beute nämlich gerne erst einmal eine Weile, ehe er sie zum Essen einlädt. Wie richtet man ein Kugelfisch Aquarium ein? Je nach Art kann man den Kugelfisch in Süßwasser, Meerwasser oder Brackwasser gehalten werden. Wie bereits erwähnt sollte man andere Fische nur mit Bedacht im Kugelfisch Aquarium einsetzen, da es zu Aggressionen kommen könnte. Am besten gedeihen Kugelfische in PH-neutralem Wasser mit einer Temperatur von etwa 25 Grad. Hält man mehrere Kugelfische zusammen in einem Becken, dann kann es bei optimalen Bedingungen auch zu Nachwuchs kommen. Da schon der Laich hochgiftig sein kann, sollte man in einem solchen Fall besonders vorsichtig sein, was Fremdfische im Becken angeht.